Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Da sich die Feuerwehr Grödig über sehr viel Feuerwehrnachwuchs in der Aktivmannschaft freuen kann, wurde an diesem Tag als Ausbildungsthema  “Grundlagen des hydraulischen Rettungsgerät es– Arbeiten an einem Verunfallten Fahrzeug“ gewählt.

Ausbildungsschwerpunkte
  • Unfallstelle Absichern, Eigenschutz
  • Verunfalltes Fahrzeug sichern (Brandschutz, Fahrzeug stabilisieren)
  • Gefahren an der Einsatzstelle (Treibstoffaustritt, Verhalten beim Umgang mit gefährlichen Stoffen,  Gefahren durch Airbags & Gurtstraffer)
  • Umgang mit Verletzten bzw. betroffenen Personen
  • Einsatzstellenorganisation (Fahrzeugaufstellung, Geräteablage, Schrottablage)
  • Gerätekunde hydr. Rettungsgerät inkl. Zubehör
  • Info Rettungskarte
  • Erklärung der verschiedensten Rettungstechniken an einem Verunfallten Fahrzeug
  • praktisches Arbeiten am PKW


Jeder Schritt und dessen Hintergründe erklärte der Ausbildner, bevor die Mannschaft diesen durchführte. Auf ein schnelles, einfaches, sicheres, schonendes und ruhiges Arbeiten im Einsatzfall wurde besonders hingewiesen. Die Mannschaft zeigte sich sehr interessiert und wissbegierig. Die Übung konnte somit vom Ausbildungsleiter nach 3 Stunden erfolgreich beendet werden.

Download Detail- Übungsbeschreibung
Image Detailübungsbeschreibung

 

 ÜbungsDAten

Übungsdaten:
Datum: 17.11.2010
FF Grödig:
Einsatzfahrzeuge: Voraus, Pumpe 1, Pumpe 2, Last

Mannschaftstärke: 25
Übungsleiter:

Lm Karl Schnöll-Reichl

Bilder

 

Bilder: FF Grödig