Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Ausbildungsschwerpunkte 2013

Am 30. Jänner 2013 wurde der Übungsbetrieb in der Feuerwehr Grödig mit einem Mitgliederinformationsabend wieder aufgenommen. Ganz besonders freute es das neue Kommando, dass Bgm. Richard Hemetsberger und Amtsleiter Gerhard Freinbichler der Einladung zum Mitgliederinformationsabend gefolgt waren.

Der im November letzten Jahres gewählte Kommandant ABI Markus Schwab eröffnete den Abend mit einem kurzen Jahresrückblick und Tätigkeitsbericht des Jahres 2012. Im Anschluss daran wurden Neuerungen und anstehende Projekte für das Jahr 2013 erläutert.

Beförderungen/Ernennungen

Vor versammelter Mannschaft bestellte ABI Markus Schwab an diesem Abend seine neuen Kommandomitglieder.

Zum Ortsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter und Löschzugskommandant-Stellvertreter wurde Brandmeister Karl Schnöll-Reichl ernannt. Er trägt nun ab sofort den Dienstgrad des Hauptbrandinspektors.

Zum Zugskommandanten und Brandinspektor wurden Alexander Geiersberger, Harald Grabmüller und Andreas Ziegler ernannt. Im Weiteren wurden drei neue Zugskommandanten-Stellvertreter mit dem Dienstgrad des Brandmeisters bestellt. Dieses Amt bekleiden mit sofortiger Wirkung Franz Knoll, Michael Schweighofer und Josef Lindner.

Ausbildungsschwerpunkte

Nach dem offiziellen Teil der Ernennungen und Beförderungen, präsentierte HBI Karl Schnöll-Reichl das Ausbildungsprogramm 2013.

Ein Schwerpunkt dieses Jahr ist es nicht nur die Jugend zu fördern, sondern auch die langjährig gedienten Feuerwehrkameraden wieder näher an die Feuerwehrtechnik und die teilweise sehr junge Mannschaft zu binden. Mit einer speziell gestalteten Reservistenübung soll die Begeisterung der "älteren" Kameraden für die Feuerwehrgemeinschaft wieder entfacht werden.

Weiters erläutert Karl Schnöll-Reichl, dass die ohnehin gute Zusammenarbeit mit dem Löschzug Fürstenbrunn-Glanegg in diesem Jahr noch intesiviert werden soll. Hierzu sind insgesamt 4 Ortsübungen und eine Alarmübung geplant.

Danksagung

Als alle Termine sowie Ausbildungsschwerpunkte für diesen Jahr erläutert waren, übernahm Markus Schwab noch einmal das Wort und bedankte sich beim Kommando von Ex-Kommandant HBI Karl Wirnsberger.

Einen speziellen Dank sprach er Karl Wirnsberger persönlich aus. Es sein sehr einfach gewesen eine so professionell geführte Feuerwehr übergeben zu bekommen und er hoffe, dass er diese Feuerwehr auch in eine gute Zukunft führen könne.

Mit diesen abschließenden Worten beendete ABI Makrus Schwab den Mitgliederinformationsabend.

 

Übungsdaten

Übungsdaten:
Datum: 30.01.2012
FF Grödig:
Mannschaftsstärke: 37
Übungsleiter: ABI Markus Schwab

Fotos

Fotos: FF-Grödig