Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Am 06. Februar um 17:03 Uhr wurde die Feuerwehr Grödig von der LAWZ Salzburg via Ruftonempfänger und SMS zu einem Verkehrsunfall auf die B160 alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzmannschaft bot sich dem Einsatzleiter folgende Lage:

Auffahrunfall mit insgesamt vier beteiligten PKW's. Zwei der Fahrzeuge wurden bei dem Aufprall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrtauglich waren.

2 Personen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades, konnten sich jedoch selbst aus den deformierten Fahrzeugen befreien. Die Verletzten Personen wurden bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes erstversorgt und betreut. Parallel dazu wurden Verkehrsabsicherung und der Brandschutz aufgebaut.

Die B160 wurde von der Polizei während der Aufräumungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Es bildete sich aufgrund des bereits eingesetzten Berufsverkehrs ein kilometerlanger Stau in beide Richtungen.

Die beiden verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Die Feuerwehr Grödig unterstützte die angeforderten Abschleppunternehmen beim Abtransport der beiden nicht mehr fahrtauglichen Fahrzeuge und band die ausgelaufenen Betriebsstoffe.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die B160 für den Verkehr wieder freigegeben und der Einsatz beendet werden.

 

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
   
Datum:   06.02.2019
Uhrzeit:   17:03
     
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:   Voraus, Rüstlösch, LAST2
Mannschaftsstärke:   24
Einsatzleiter:   BM Franz-Markus Knoll

 


Fotos

 

Text: Robert Sperl, LM

Fotos: FF-Grödig