Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Öleinsatz

Am 6. Juli um 14:45 Uhr wurde die Feuerwehr Grödig von der LAWZ Salzburg via Ruftonempfänger und SMS zu einem Öleinsatz in die Kellerstraße alarmiert.

Bei einem Traktorgespann aus Deutschland, welcher sich auf dem Heimweg von einem Traktortreffen befand, war in der Glaneggerstraße der Ölschlauch geplatzt und somit verlor er innerhalb kürzester Zeit eine große Menge Öl.

Der Fahrer bemerkte dies sofort und bog mit dem Fahrzeuggespann in die Kellerstraße ein, wo er dann die Feuerwehr alarmierte.

Die Feuerwehr Grödig rückte mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 23 Mann zum Einsatz aus. Ein rasches Handeln war erforderlich, da sich der Einsatzort direkt neben dem Trinkwasserschutzgebiet in Grödig befand und im Falle einer Kontamination sofort Umweltalarm ausgelöst werden müsste.

Einsatzleiter OFK ABI Markus Schwab ließ aufgrund der starken Fahrbahnverunreinigung die L 237

für die Dauer des Einsatzes sperren, um keine Folgeunfälle zu riskieren und die Aufräumarbeiten zu beschleunigen.

Nach dem Auftragen von insgesamt 10 Säcken Ölbindemittel und der Unterstützung der Gemeindekehrmaschine, konnte nach ca. 1 Stunde Entwarnung gegeben und eine Verunreinigung des Erdreichs erfolgreich verhindert werden.

Im Anschluss konnte die Fahrbahn der Polizei zur Freigabe für den Verkehr übergeben und der Öleinsatz beendet werden. Voraus Grödig und die Gemeindekehrmaschine konnten vom Einsatz abgezogen werden. Pumpe und LAST Grödig wurden zur Unterstützung für die Traktorbergung noch vor Ort belassen (siehe nächster Einsatzbericht).

 

 

Fotos

 

Text: Robert Sperl, OV

Fotos: FMT / Fritz Schweiger

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
   
Datum:   06.07.2014
Uhrzeit:   14:45
   
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:   Voraus, Pumpe, LAST
Mannschaftsstärke:   23
Einsatzleiter:   ABI Markus Schwab