Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Technischer Einsatz

Am 21. Oktober gegen 22:30 Uhr traf das vorhergesagte Sturmtief "Gonzalo" auf Grödig.

Starkregen, Hagelschauer, heftige Sturm- und Orkanböen zogen eine Spur der Verwüstung quer durch Grödig und St. Leonhard.

Besonders betroffen waren diverse Baustellen in Grödig, wo Bauzäune, Absperr- und Verkehrsleitvorrichtungen, sowie andere Dinge umstürzten, aus Verankerungen gerissen und teilweise einige Meter weit von den Sturmböen getragen wurden.

Um 22:59 Uhr wurde die Feuerwehr Grödig von der LAWZ Salzburg via Ruftonempfänger und SMS zu den Unwettereinsätzen alarmiert.

Die Mannschaft entfernte sämtliche Hindernisse auf den Straßen (größere Äste, umgestürzte Plakatständer, Verkehrszeichen, Informationstafeln, Müllcontainer etc.), sicherte das umgestürzte Baustellenmaterial und stellte mehrere (teils auf die Straße gewehte) Müllcontainer wieder auf.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Einsatz wieder beendet und ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

In dieser Nacht wurden im gesamten Bundesland Salzburg von insgesamt 38 Feuerwehren mit 780 Mann/Frauen, 106 Einsätze abgearbeitet (Quelle: LAWZ Salzburg / LFV).

 

 Text: Robert Sperl, OV

 

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
   
Datum:   21.10.2014
Uhrzeit:   22:59
   
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:   Tank, Pumpe
Mannschaftsstärke:   25
Einsatzleiter:   ABI Markus Schwab